Die Freiwillige Feuerwehr Porta Westfalica wurde am Freitag, 16.11.2012, gegen 19:51 Uhr erneut zu einem Kellerbrand alarmiert. In einem Mehrfamilienhaus am Wachtelweg, Ortsteil Barkhausen hatte vermutlich eine Verpuffung in der Heizungsanlage zu eine Verrauchung des Kellers geführt. Die Einsatzkräfte setzten einen mobilen Rauchabschluss im Treppenhaus ein, dieser trennte den Kellerbereich vom Wohnhaus. Ein Trupp unter schwerem Atemschutz überprüfte die Heizung und sorgte für die Belüftung der Kellerräume.

Ein offenes Feuer konnte nicht festgestellt werden. Alle Wohnungen wurden ohne Feststellungen auf Brand-/Rauchschäden überprüft, dabei wurde auch eine Wärmebildkamera eingesetzt. Für einen Hausbewohner wurde die Wohnungstür fachmännisch geöffnet, da er beim Verlassen des Gebäudes den Schlüssel vergessen hatte. Die Heizungsanlage muß von einer Fachfirma überprüft werden. Der Einsatz wurde gegen 20:20 Uhr beendet.

Einsatzleiter: Hansfried Kuhnke, eingesetzte Kräfte: Hauptamtliche Feuer- und Rettungswache, Löschgruppe Barkhausen, Einsatzführungsdienst, Einsatzdokumentation.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.